Stand 2017

VDE Stand 2017

| Füssgen
08.02.2017 Lahr 315 0

i&e Messe 2017

BV Südbaden mit Stand und Podiumsdiskussion auf der i+e Messe in Freiburg 1.-3.2.17

Stand 2017 2

Klimstange

| Füssgen

Mit dem Hauptthema Digitalisierung war der BV Südbaden in Zusammenarbeit mit dem VDE-Institut aus Offenbach mit einem tollen Stand auf der Industrie- und Elektronik-Messe vom 1.-3.02.17 in Freiburg.
Im Kontext zu zahlreichen mittelständischen Gewerbe- und Industriebetrieben kam das Thema Digitalisierung sehr gut an. Der BV und das VDE-Institut informierten über die Entwicklungen, Prüfmöglichkeiten und Vorteile im Netzwerk „VDE“. Zahlreiche Messebesucher stellt Ihr Können an im Rahmen der digitalen Datenverarbeitung an einer digitalen Klimmzugstange unter Beweis. Es ging darum, sich möglichst lange mit einem Klimmzug an der Stange zu halten. Über die Stange lassen sich Sensoren im Smartphone aktivieren und Trainingspläne steuern – ohne zusätzliche elektronische Bauteile. Neben Kraft war am VDE-Stand auf der Labyrinth-Strecke vor allem Geschicklichkeit gefragt: Mit dem Smartphone oder Tablet musste ein Ball durch ein Labyrinth gesteuert werden.

Kontakt

VDE Südbaden e.V.
Gewinner Kraetivpreis Solarmobil

Nicole Klän, Projektbetreuung, Jasper Werner, Axel Werneke, v.l.

| Füssgen

Daneben zeigt der Ingenieursnachwuchs, wie sich Energie effizient nutzen lässt. Mit Unterstützung des VDE-Zentralverbands präsentierte ein Schülerteam aus Frankfurt sein Solarfahrzeug: Beim Wettbewerb SolarMobil Deutschland des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des VDE belegten sie im Jahr 2016 den ersten Platz in der Kreativklasse.

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion

| Olt


Ergänzt wurde der Auftritt um eine Podiumsdiskussion. Die Experten aus den Bereichen IT, Engineering, Energieversorgung und Normung diskutierten die Datenverarbeitung und deren Nutzen im Hinblick auf mehr Energieeffizienz zum Nutzen der Verbraucher, insbesondere im Bereich des Stromverbrauchs. Indem Verbrauchsdaten analysiert werden, können sowohl private Haushalten als auch Gewerbebetriebe oder Unternehmen Energie sinnvoll einsparen.

Leitung: Dr. Klaus Reichert,
Berater & Coach, Unternehmensentwicklung & Innovation

Teilnehmer:

• Ansgar Hinz, Vorstandsvorsitzender VDE Zentralverband, Frankfurt a.M.
• ENIT Energy IT Systems GmbH, Freiburg
• Urs Bühler, Bereich Vertrieb Kriko Engineering GmbH, Freiburg
• Erik Füssgen, Geschäftsführer Stadtwerke Oberkirch GmbH, Oberkirch
• Bernd Franke, Leiter Strategieentwicklung VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut, Offenbach

 

Am gleichen Tag hielt Dipl.-Ing. Reinhard von Lieres, Energieauditor/Vorstand des VDE Südbaden seinen Vortrag zum Thema: "Energieaudit EDL-G: unbequem oder lukrative Chance für Ihr Unternehmen".  Dieser Vortrag kann unter Downloads + Links heruntergeladen werden.